Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Rückblick: Eine Saison voller Tore

Insgesamt fielen in der Saison 2012/13 105 Tore in Spielen mit unserer Beteiligung; 67 Tore und 38 Gegentore. Dennoch konnten wir uns schlussendlich am vorletzten Spieltag mit dieser Bilanz den Aufstieg in die Betriebsliga A sichern. Leider mussten zu Beginn der Saison einige Spiele wetterbedingt verlegt werden und die Saison startete erst am 12. März mit einem Heimspiel gegen BSG Postbank Zentrale. Das Endergebnis von 5 zu 4 spiegelt eine Vielzahl von Spielen der Saison wieder.

Wir gerieten zu Beginn des Spiels durch eine Standardsituation in Rückstand und mussten dem Rückstand hinterherlaufen. Infolgedessen gestalteten wir unser Spiel sehr offensiv und eröffneten dem Gegner Freiräume zum Kontern. Glücklicherweise konnten wir fast alle Spiele dieser Art zu unseren Gunsten entscheiden und übernahmen zu Beginn der Saison die Tabellenspitze. Die Tabellenführung mussten wir jedoch zum Ende der Hinrunde nach einer miserablen Mannschaftsleistung im Duell gegen das Bundeskriminalamt abgeben. In der Rückrunde kämpften wir mit dem Abgang von Christoph Wlotzek. Doch wir rauften uns zusammen und entschieden wichtige Partien um den Aufstieg für uns. Am vorletzten Spieltag war es dann soweit, wir konnten uns einen Aufstiegsplatz sichern. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es über die gesamte Saison eine hervorragende Mannschaftsleistung war und dass dank der Vielzahl an Toren der KB Niederkassel in der Saison 2013/14 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Betriebsliga A aufmischen wird. Ein weiterer Erfolg in der abgelaufenen Saison war das Erreichen des Viertelfinales im Pokal. Leider mussten wir uns dort in der Verlängerung gegen den zukünftigen Titelgewinner BSG Taxi Bonn geschlagen geben.